The product has been added to your cart

Schuhe Dèmonia

Demonia-Schuhe, für einen totalen Fetish-Look

Finden Sie Ihre Demonia-Schuhe, um Ihre Fetisch-Seite zu betonen!

Sie werden die perfekten Absätze finden, die zu all Ihren Fetish-Kleidungsstücken passen und Ihren Look sofort zum Strahlen bringen.

Zeigen Sie Ihre Dominanz und Macht, indem Sie in Ihre High Heels schlüpfen.

Unsere Fetish-Schuhe sind Teil von Dominanzspielen.

Ob Sie nun dominant oder unterwürfig sind, unsere Demonia-Schuhe passen sich jedem Trend an.

More
per page
Showing 1 - 6 of 23 items
  • Amelina

    Machen Sie den Unterschied mit einem Stil, der zu Ihnen passtVinylstiefel mit 5cm hohem Plateau 8cm hoher Absatz Seitlicher ZIP-Verschluss 2 Schnallenbefestigungen aus Metall

    65,83 €
  • Alaric

    Es ist Zeit für Sie, sich von der Masse abzuhebenGothic-Stiefel mit Metallkette 8 cm hoher Absatz 5 cm hohes Plateau ZIP-Verschluss an der Seite

    70,83 €
  • Merula

    Beherrschen Sie Tag und Nacht mit unseren Gothic-StiefelnStiefel mit 5cm hohen Plateaus 8cm Absatz 3 Schnallenbefestigungen aus Metall Mit Nieten besetzte Sohle

    70,83 €
  • Melusine

    Sorgen Sie bei jedem Schritt für AufsehenSchwarzes Vinyl 15,5cm Absatz 5cm Plateau Riemchen mit 5 Rastungen

    58,33 €
  • Offene Pumps Vinyl schwarz

    Hinterlassen Sie bei jedem Schritt einen kühnen AbdruckSchwarzes Vinyl offene Pumps Riemchen mit 5 Rastungen 12cm-Absatz

    57,50 €
  • Schwarze Vinyl-Pumps

    Veredeln Sie Ihren Stil mit einem KlassikerPumps aus schwarzem Vinyl 12cm Absatz Rutschfeste Sohle

    57,50 €
Showing 1 - 6 of 23 items

Fetish-Schuhe für einen BDSM-Look mit Demonia

High Heels, Plateaus, Stiefeletten und Pumps: Demonia-Schuhe passen zu all Ihren SM-Spielen. Diese Fetish-Mode-Accessoires sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen sehr beliebt.



Das Demonia-Schuhsortiment: von alternativ bis fetish

Durch die Bekräftigung eines Goth- und Fetish-Stils mithilfe von sexy Schuhen hebt sich die Demonia-Schuhreihe bei allen Subkulturen ab. Sie definiert alte Genres neu und geht neue Wege, damit jedes Paar einzigartig ist. Inspiriert von der Gothic-, Punk- und Underground-Mode sind die Demonia-Schuhe bei einem breiten Publikum beliebt, das sich sowohl in der BDSM- und Fetish-Welt als auch in der Kunstszene bewegt. Tänzerinnen, Transformer und Queers tragen diese Art von Schuhen regelmäßig, was sie in der Fetischszene populär gemacht hat, aber auch bei denjenigen, die einfach nur ihren Stil aufpeppen wollen. Denn man muss nicht unbedingt in einem kompletten Bondage-Outfit stecken, um Spaß zu haben, genauso wie Demonia-Schuhe sowohl im Alltag als auch in der Intimität getragen werden können.



Der Stil der Demonia-Schuhe in der BDSM-Welt

Männer wie Frauen, Dominante und Unterworfene: Diese Fetish-Schuhe passen natürlich zu SM-, Dominanz- und Rollenspielen. Sie vervollständigen Outfits, ob aus Leder oder Latex, und bringen jedes Bein zur Geltung. Der Stil von Dèmonia besteht aus Materialien, Formen und Accessoires, die der Fetish- und SM-Kultur entlehnt sind. Schnürsenkel, Nieten, Nieten, Ringe, Riemen und Ketten schmücken diese Fetish-Schuhe aus Vinyl, Kunstleder oder Lack. Die verchromten Stilettos an den Stiefeln und Pumps sind sowohl ein erotisches Element als auch ein Folterinstrument für SM-Sitzungen.



Warum sollte man Demonia-Schuhe kaufen?

Mit ihrer dicken Sohle vermitteln diese Fetish-Schuhe jedem, der sie trägt, ein Gefühl von Mut, Selbstvertrauen und Dominanz. Sie sind bequem, schön verarbeitet und langlebig. Die Palette ist vielfältig und reicht von einfachen Stiefeletten über Vinyl-Kürbisse bis hin zu Schuhen mit Riemchen- oder Plateauabsatz: Egal welches Modell, es gibt verführerische Details, denen jeder erliegt. Und abgesehen vom BDSM-Aspekt und ihrer glamourösen Ästhetik ist es das Gefühl der Kühnheit, das sie beim Anziehen vermitteln, das in erster Linie anzieht. Wer Demonia-Schuhe kauft, verschafft sich Souveränität, fühlt sich wohl in seiner Haut und gewinnt an Selbstbewusstsein. Ein aufregender Kompromiss, um einen ersten Schritt in die BDSM-Welt zu machen, ohne dabei zu schnell voranzukommen.



Die BDSM-Elemente

Die Dèmonia strotzen nur so vor BDSM-Referenzen und sind deshalb so beliebt bei Menschen, die auf der Suche nach Fetish-Schuhen sind. Mit Bondage-Ringen, Metallketten, Riemen, Nieten, Nägeln und silbernen Absätzen an den Pumps hat Dèmonia an alles gedacht, um der SM-Gemeinde zu gefallen. Leder, Kunstleder und Vinyl sind übrigens Materialien, die bei Fetischisten sehr beliebt sind. Einige Schuhe haben sogar eine Corsage an Absatz und Sohle, um die Rundung des Fußes zu betonen. Vibrieren Sie beim Klang von Pumps, die auf den Boden schlagen, bei der Textur von Vinyl im Mund oder beim Gefühl der Stilettoabsätze von genagelten Schuhen auf der Haut.



Wie wählt man Demonia-Schuhe aus?

Ob es sich um Overknee-Stiefel oder Pumps handelt, die Wahl der Demonia-Schuhe hängt davon ab, wie Sie sie verwenden wollen. Und dafür ist es zunächst einmal notwendig, die von der Produktreihe angebotenen Modelle und ihre Eigenschaften zu kennen. Es gibt so viele verschiedene Arten von Fetisch-Schuhen, dass es auf jeden Fall ein Paar gibt, das für Sie gemacht ist: nach Ihrem Bild und Ihren Wünschen. Ob Sie Ihre Fantasien ausleben, Ihr Selbstvertrauen stärken, in die Welt des SM eintauchen, sich sexy oder dominant fühlen möchten, Demonia-Schuhe sind die perfekte Wahl. Sie sind auch ein perfektes Accessoire für Striptease oder Pole Dance.

Wenn Sie BDSM für sich entdecken, können Sie zunächst einfache Dèmonia auf Partys tragen, um sich damit vertraut zu machen. Passen Sie Ihr Aussehen an, besprechen Sie Ihre jeweiligen Fantasien mit Ihrem Partner, um herauszufinden, welche Modelle Sie wählen und wie Sie sie tragen sollten. Nackt mit einem Paar Schuhen als einziges Kleidungsstück in einem unterwürfigen Kontext oder in einem passenden Kostüm, um die dominante Herrin in Ihnen zu wecken... Ob es nun um den Stileffekt geht oder darum, Ihren Partner zu quälen, die besten Schuhe sind die, die Sie anziehen wollen.



Die verschiedenen Demonia-Schuhe

Jedes Paar ist anders und das Demonia-Sortiment deckt alle Kategorien von sexy Schuhen ab. Im Rahmen des Fetischismus finden Sie auch aufwendigere Modelle, die ins Auge stechen. Obwohl es sich hauptsächlich um Frauenschuhe handelt, können dank der außergewöhnlichen Bandbreite an Größen auch Männer sie erwerben. Jeder Fuß kann in die Fetish-Schuhe der Dèmonia-Reihe schlüpfen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Schuhtypen, von einfach bis anspruchsvoll, darunter :

  • keilstiefel ;
  • ankle Boots mit Plateausohle ;
  • overknee-Stiefel mit Riemen ;
  • mit Nieten besetzte Pumps oder Riemchenpumps ;
  • offene Pumps mit Plateausohlen.

Alle Materialien für Fetish-Schuhe

Die angebotenen Modelle respektieren den Geschmack und die erotische Ästhetik des BDSM. Sie werden also Schuhe aus Vinyl, Leder oder Kunstleder finden. Die Sohlen wurden bearbeitet, um dem Fuß einen guten Halt, Stabilität und vor allem Trage- und Gehkomfort zu bieten. Bei den Plateausandalen zum Beispiel ist die Sohle mit einem weichen Polster versehen, damit der 15 cm hohe Absatz und das 4 cm hohe Plateau in jeder Situation angenehm bleiben.



Die hohen Absätze der Demonia-Schuhe

Die Demonia-Serie wurde entwickelt, um einzigartige Sohlen und Absätze anzubieten. Sehr dick, mit originellen Formen, verziert oder gekerbt, machen sie einen großen Teil des Designs aus. Und egal wie groß diese sind, es wird nie der Komfort des Fußes geopfert, denn jeder Schuh wurde so entworfen, dass er unter allen Umständen Halt und Bequemlichkeit bietet. Sie haben die Wahl zwischen :

  • plateauschuhe: Sie heben den Fuß an, ohne ihn zu wölben;
  • keilabsatz: aus einem Stück, um das Körpergewicht zu verteilen ;
  • halb-Keilabsatz: ein dicker, flacher, sehr hoher Absatz ;
  • spulen-, Stiletto- oder quadratische Absätze;
  • der Pfennigabsatz: dessen Spitze sich von der Basis her verjüngt.

Die Schuhgröße von Demonia

Das Demonia-Sortiment verbindet fatalen Charme mit Wohlbefinden, indem es eine gewisse Vielseitigkeit bei den verfügbaren Schuhgrößen aufweist. So sind die Schuhe bequem, breit genug für kräftige oder maskuline Füße und mit Riemen, Riemen oder Riemen versehen, um sie bei Bedarf anzupassen. Ihr Online-Sexshop Dèmonia bietet Ihnen je nach Modell Schuhgrößen von 36 bis 46 an, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Neben der Größe sollten Sie auch darauf achten, dass die Höhe der Absätze oder der Plattform dem entspricht, was Sie suchen.



Mit welchen BDSM-Accessoires kann ich Demonia-Schuhe kombinieren?

Die sichtbaren Ringe an Demonia-Schuhen bieten originelle Ideen für Bondage: Es wird sehr einfach, die Knöchel und Füße Ihres Partners zu fixieren, indem Sie beispielsweise eine Kordel, ein Band, ein Tuch oder eine Krawatte durch die Schnallen ziehen. Mit diesen Schuhen können verschiedene Fesseln verbunden werden, z. B. Spreizstange, Karabinerhaken, Geschirr oder auch Handschellen. Wenn Sie zum Beispiel Ihren Partner gerne in einem Latexanzug mit Fetish-Schuhen und gefesselt durch einen Hog Tie sehen, geben die Dèmonia ein perfektes Modeelement ab. Schließlich sind Schmuckstücke ebenso wie bestimmte BDSM-Accessoires wie die Militärmütze, Strumpfhalter mit Strasssteinen oder Handschuhe und Fäustlinge ein echter Hingucker. Und das gilt für Frauen und Männer gleichermaßen.



Zu welchem Anlass sollte man Demonia-Schuhe tragen?

Schuhe aus diesem Sortiment werden gerne im Alltag getragen, zumindest die einfacheren Modelle wie Lackpumps mit Spangen oder Riemchenstiefeletten. Jedoch sind sowohl Overknees als auch Plateauschuhe eher für Themenabende, Fetischpartys, BDSM-Sessions oder spezielle Veranstaltungen reserviert. Die Dèmonia-Party in Paris ist zum Beispiel der perfekte Ort, um die Schuhe zur Schau zu stellen. Sie entsprechen dem geforderten Dresscode und sind in der Szene sehr verbreitet. Dank ihres Komforts kann man eine Party genießen, ohne seine Füße zu beschädigen, egal ob man nur zuschaut oder selbst mitmacht. Ob Sie auf dem Andreaskreuz stehen und sich den Hintern versohlen lassen oder in dominanter Haltung einen Untergebenen dressieren: Es spielt keine Rolle, welche Rolle Sie in der SM-Szene spielen, denn Demonia-Schuhe sind für alle Situationen geeignet.



Womit kann man Fetish-Schuhe tragen?

Kreieren Sie das perfekte Fetish-Outfit, indem Sie Demonia-Schuhe mit Nippeln, einem Halsband und einem Wolf kombinieren. Ob aus Kunstleder, mit Spitze oder aus Stahl, stellen Sie einen sehr erotischen Look zusammen, der von Burlesque bis Fetish reicht. Für formellere Anlässe lässt sich das Sortiment mit fast jeder Damenbekleidung kombinieren. Fetischkleider, enge Shorts, durchsichtige Bodys, sexy Hosen, Latexstrümpfe und Kostüme: Ob rote Pumps oder Schnürstiefel, diese Schuhe passen zu jedem Outfit, vor allem zum Wetlook. Plateaustiefeletten, um nur einige zu nennen, sind eine sinnliche Ergänzung zu einem Latexanzug. Wenn Sie auch die Gothic-Kultur mögen, passen die Schuhe aus dieser Reihe besonders gut zu Korsetts und Haarbändern. Ganz gleich, aus welchem Material oder in welcher Form, ob als Riemengürtel oder Underbust-Korsett, die Kombination ist immer gelungen.



Wie pflegt man sie?

Da es sich um Lackmaterialien handelt und es dieser glänzende Aspekt ist, der so sehr gefällt, muss man wissen, wie man seine Fetisch-Schuhe pflegt. Dazu entfernt ein trockenes, weiches Tuch, das nach jedem Tragen auf die Oberfläche gelegt wird, den Staub. Bei veganem PU kann man mit Reinigungsschaum das Material durch sanftes Reiben zum Glänzen bringen. Bei Lack und Wetlook-Materialien genügt ein Tuch mit lauwarmer Seifenlauge, solange der Stoff nicht rau ist. Bei echtem Leder sorgen Reinigungsmilch oder spezielle Produkte dafür, dass das Material noch länger hält. Es ist ratsam, Demonia-Schuhe in einem Schrank aufzubewahren, der vor Feuchtigkeit und Licht geschützt ist. Bei weichen Stiefeln und hohen Schuhen hilft ein Schaft, die Form zu schützen, ohne unschöne Falten zu bilden.